nach oben

Die Spiritualität

Die Gemeinschaft unter den Bewohnern des √Ėkumenischen Lebenszentrums entsteht aus dem pers√∂nlichen Leben jedes Einzelnen mit Gott. So gibt es im Lebenszentrum durchaus unterschiedliche Zug√§nge zum Leben der Nachfolge Jesu, die aber in folgenden Punkten √ľbereinstimmen:

nach oben

Einladung zum ökumischen Nachmittag 2016

Am Sonntag, den 24. Januar um 14:30 findet die diesjährige ökumenische Begegnung im Begegnungszentrum Ottmaring statt.

 

Das diesjährige Leitwort ist:

"Berufen die gro√üen Taten Gottes zu verk√ľnden." (1 Pt 2, 9)


Wir freuen uns sehr, dass Sr. Maria aus der Wiessche zugesagt hat, in diesem Jahr einen Vortrag zu halten.

Hier kann man die Einzelheiten, sowie das Gebet f√ľr 2017 runterladen:

nach oben

  • Ausrichtung des pers√∂nlichen wie des gemeinschaftlichen Lebens nach der Heiligen Schrift. Der Austausch diesbez√ľglicher Erfahrungen f√∂rdert das individuelle und gemeinschaftliche Reifen.
  • "B√ľndnis" der gegenseitigen Liebe. Immer wieder stellen sich die Bewohner des Zentrums der Frage, ob die gegenseitige Liebe mit all ihren konkreten Auswirkungen die Richtschnur ihres Lebens und Handelns ist.
  • Positiver Umgang mit Leid und Schmerz. In den M√ľhen und Schmerzen, die eine bedingungslose Liebe zu den Mitmenschen immer enth√§lt, erkennen die Bewohner des Lebenszentrum die unendliche Liebe Gottes, der in Jesus alles auf sich genommen hat, um die Menschen mit Gott und untereinander zu vers√∂hnen. Auf diese Weise erleben sie auch in den Spannungen untereinander, Missverst√§ndnissen und Entt√§uschungen etwas von der Wirklichkeit Seines Todes und Seiner Auferstehung: Es ereignet sich das Geheimnis von Eins-Sein in Vielfalt. Das hat auch f√ľr das Leben in der Gesellschaft und in den Kirchen beispielhafte Bedeutung im Sinne des Auftrages Jesu, "Salz" und "Licht" in der Welt zu sein.

nach oben


√Ėkumenisches Lebenszentrum Ottmaring Geschichte und Vision

nach oben